TRAUREDNER

Über mich

Seit wann hältst Du schon Hochzeitsansprachen?

Ich habe mich im August 2002 als Trauredner freiberuflich selbstständig gemacht. Seitdem durfte ich schon sehr viele Trauungen begleiten.

Bist Du Pastor oder freier Theologe?

Ich bin kein freier Theologe, sondern komme aus dem kaufmännischen Bereich.

Was ist Dein ursprünglich beruflicher Hintergrund?

Mein Spezialgebiet waren Börsentermingeschäfte. Irgendwann aber habe ich gemerkt, dass ich nicht der Typ bin, der acht Stunden in einem Büro verbringen kann. Ich brauche Abwechslung, Bewegung und die Freiheit, Dinge gestalten zu können. Ich habe mich deshalb entschieden, Veränderungen auf den Weg zu bringen.

Mit dazu beigetragen hat ein befreundetes Ehepaar, welches mich bat, ihre Hochzeitsansprache zu halten. Ein Schneeball kam ins Rollen. Bald wurde ich immer häufiger gebucht. Aufgrund der entsprechenden Nachfrage habe ich mich 2002 als Trauredner selbstständig gemacht.

Worauf legst Du in Verbindung mit einer freien Trauung besonderen Wert?

Trauredner NRW - Freier Theologe NRWDie Wünsche und Vorstellungen des Brautpaares sind für mich entscheidend! Manche mögen es lieber etwas „klassischer“, andere bevorzugen einen völlig anderen Rahmen. Ich kann viele Ideen und Vorschläge beitragen, letztendlich aber soll das Brautpaar im Nachhinein sagen können: „Genauso haben wir es uns vorgestellt!“

Außerdem lege ich Wert darauf, dass die Trauung sehr persönlich ist, locker, abwechslungsreich und humorvoll. Steif oder salbungsvoll geht gar nicht und auf keinen Fall dürfen sich die Gäste langweilen oder das Ende erwartungsvoll herbeisehnen!

Warum macht Dir Deine Tätigkeit jetzt so viel Freude?

Es ist einfach schön, einen Lebenshöhepunkt zweier Menschen, einen Tag großer Freude mitgestalten zu dürfen. Ich treffe auf sehr verschiedene Charaktere, die die unterschiedlichsten Interessen und beruflichen Hintergründe haben. Die Atmosphäre ist völlig entspannt, es gibt keinen Termin – oder Zeitdruck.

Jedes Paar hat seine eigene, individuelle Geschichte zu erzählen. Meine Tätigkeit als Trauredner bringt sehr viel Abwechslung mit sich und es ist immer wieder schön, am Tag der freien Trauung in glückliche und freudenstrahlende Gesichter zu schauen.

Wo liegen Deine Interessen?

Ich liebe es ferne Länder zu bereisen und finde es spannend, neue Kulturen, Denkweisen und Einsichten kennenzulernen. Außerdem fahre ich gerne schnell Auto, bin ein Mensch, der viel Bewegung braucht und der gerne liest. Ich achte darauf, regelmäßig an Weiterbildungen und Seminaren teilzunehmen, um wichtige und erforderliche Impulse von außen zu erhalten.


Trauredner NRW DVNLP
Trauredner NRW - Freier Theologe

Close Manchmal werden sie Hochzeitsredner, Trauredner, freier Redner oder auch freier Theologe genannt. Der Begriff „Hochzeitsredner“ ist mittlerweile am gebräuchlichsten.

Freie Trauung Hochzeitsredner

Daniel Mossa
Trauredner seit 2002

Trauredner
Trauredner NRW

Trauredner, Freier Theologe

" ... leider ging alles viel zu schnell vorbei. Die Anspannung im Vorfeld war soooo groß, es hat sich aber wirklich gelohnt. Unsere Gäste waren auch sehr, sehr begeistert, die meisten hatten so eine Trauung vorher nie miterlebt. Selbst mein Bruder, der immer sehr kritisch allem gegenüber ist, war so begeistert, dass er direkt nach der Trauung gesagt hat „So möchte ich auch mal heiraten ..." (Petra und André V. aus Dortmund)

Freier Theologe, Trauredner